So wird Ihr Schlafzimmer wieder sauber

Als professionelles Putzpersonal von MaidEasy haben wir bereits jede Menge unsaubere Schlafzimmer wieder auf Vordermann gebracht und dabei natürlich vieles dazugelernt. Daher haben wir hier einige allgemeine Tipps vorbereitet, die Ihnen dabei helfen schneller und effektiver sauber zu machen. Erstmals sollte man jegliche Unordnung beseitigen. Dinge wie Schuhe, schmutzige Kleidung und Bettwäsche sollte man zuerst wegräumen, bevor man mit der gründlichen Reinigung beginnt.

Tipps für ein sauberes Schlafzimmer

Wie oft sollte man die Bettwäsche waschen?

Laut Umfragen waschen die meisten Leute deren Bettwäsche alle zwei bis vier Wochen. Wir empfehlen jedoch dass Sie Ihre Wäsche und Polsterüberzüge jede Woche einmal waschen. Eine regelmäßige Reinigung kann Krankheiten verhindern, und der Sauberkeit der Matratze vorbeugen. Für einen effektiven Ablauf, einfach vor der Schlafzimmerreinigung die Bettwäsche in die Waschmaschine werfen.

Wie oft sollte man die Matratzen reinigen?

Da die Bettwäsche bereits entfernt wurde, ist es Zeit die Matratze zu reinigen. Dies ist eine oft übersehene, aber dennoch sehr wichtige Tätigkeit. Matratzen sind der ideale Geburtsort für Bakterien, denn es sammeln sich Pollen, abgestorbene Hautzellen, Schweiß, Staub, Milben, Haare und Essensreste schnell an. Auch wenn die Reinigung der Matratze zeitaufwendig ist, sollte man es zumindest einmal jährlich durchführen. Eine Matratzenauflage, welche man auch regelmäßig wäscht, hilft zwar dabei die Matratze sauberer zu halten, ersetzt jedoch keine gründliche Reinigung.

Am besten damit anfangen die Matratzenauflage herunter zu geben um dann mit dem Staubsauger jegliche Ablagerungen und Reste zu entfernen. Danach Backpulver überstreuen, für 20 Minuten ruhen lassen und dann mit dem Staubsauger wieder entfernen. Mit einem Schwamm und einer milden Haushaltsreinigungslösung gründlich abwischen. Wenn möglich sollte man die Matratze auch etwas in die Sonne legen, denn UV Licht ist bei der Tötung von Bakterien behilflich. Die Matratze ordentlich trocknen lassen. Den gleichen Vorgang sollte man natürlich auf beiden Seiten vollziehen, und es wird empfohlen die Matratze alle drei Monate einmal umzudrehen.

Wie oft sollte man die Polster reinigen?

Ungewaschene Polster können Krankheitserreger und Allergiestoffe beherbergen, denn genau wie Matratzen sammeln diese auch Hautzellen, Pollen und Milben an. Je nach Material kann man verschiedene Reinigungsarten verwenden. Synthetische Daunen können normalerweise mit der Waschmaschine gereinigt werden, während echte Daunen Polster professionelle Trockenreinigung benötigen. Um sicher zu gehen sollte man immer vorerst auf das Etikett schauen.

Wenn die Wachmaschine verwendet werden kann, sollte man die Polster heiß, aber mit wenig Reinigungsmittel waschen. Nach einem heißen Durchgang ist es empfohlen einen weiteren zu starten, um jegliche Seife auszuwaschen. Für die richtige Trocknung wird die Rückseite des Etiketts behilflich sein. Manche Polster können mit der Maschine getrocknet werden, andere muss man in der Luft trocknen lassen. Wenn das letztere der Fall ist, sollte man wie bereits bei der Matratze die Polster in der Sonne liegen lassen, um dabei wieder mit dem UV Licht mehrere Bakterien abzutöten.

Wie oft sollte man unter dem Bett und der Kommode staubsaugen?

Auch wenn der Teppich sauber aussieht, so trügt der Schein oft, denn diese können sauber aussehen und trotzdem voll mit Staub, Schmutz und Krümel sein. Daher empfehlen wir diese zumindest einmal in der Woche, je nach Nutzung sogar öfters, zu staubsaugen. Beim Staubsaugen vom Schlafzimmer am besten von Innen nach Außen vorarbeiten, damit man nicht über bereits gesäuberte Bereiche steigt. Außerdem sollte man einmal im Monat gründlich unter dem Bett und den Kommoden saugen. Pollen und Staub können sich unterhalb und dahinter ansammeln, und dadurch eine stickige Umgebung schaffen.

Wir von MaidEasy verstehen das Ihre Zeit kostbar ist. Deswegen empfehlen wir das Schlafzimmer einmal pro Woche aufzuräumen, um die Tätigkeiten ein wenig aufzuteilen. Und falls Sie mal doch keine Zeit haben, dann einfach eines unserer Angebote wählen oder direkt mit uns in Kontakt treten. Wir erledigen das mit Professionalität im Handumdrehen.